post

Rückblick auf die Saison 2021/22

Anbei ein paar Zeilen aus der Presseabteilung zur vergangenen Fußball-Saison.

Diese bestand im A-Juniorenbereich als SG PPSV Suhl e.V., die C1-Junioren sowie C2-Junioren als SG SV Dietzhausen e.V. und im D-Juniorenbereich als FSV Goldlauter e.V..

Das Augenmerk liegt schon immer darauf, fair und neutral die Berichte zu schreiben und vor allem jedes Team, wenn es die Zeit erlaubt, mit ein paar Bildern und Zeilen zu beglücken!

Aber es sollte über die Saison nicht einfach werden, da es immer (aber zum Glück nur wenige gibt), der Meinung zu sein, alles schlecht zu machen. Man kann sich noch so mühen, aber anstatt einfach mal „Danke“ zu sagen, gibt es volle Breitseite. Es fehlt dann meist wirklich nicht viel, um einfach alles hinzuwerfen.

Aber es gibt sie doch noch, die DANKBARKEIT. Nach einem Gastbesuch, auf bitten des Vereins und der Trainer bei den E-Junioren des FSV Goldlauter e.V. erreichten mich mehr als nur liebe Zeilen von den Kindern, Eltern, Trainern und dem Vorstand. Dies motiviert ungemein weiter dran zu bleiben, im Sinne des Vereines und vor allem der Spieler.

Es hat schon was und erfüllt einen mit Stolz, wenn die Bilder um den halben Globus gehen, oder auch die Kinder diese für sich nutzen. Die Zeit kommt nicht wieder und so hat man eine schöne Erinnerung. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.

Nun aber zum Rückblick:

Früh wurde mit den Trainingseinheiten bei den Teams begonnen, um nach den Corona-Zwangspausen bestmöglich vorbereitet zu sein. Es gab Testspiele sowie kleine Turniere.

Des weiteren ging es im Laufe der Saison für einige zum Trainingslager nach Bad Blankenburg, um die Fähigkeiten und das Miteinander zu verbessern.

Es gab Höhen und Tiefen für alle Teams. Die ein oder andere Feierlichkeit oder Unternehmung war auch dabei. Es wurde sich bei den Sponsoren bedankt, denn ohne diese wäre vieles nicht möglich.

Auch gab es aufgrund von Fotos (ich sag nur Gelbe Karte für einen Trainer)

die ein oder andere Geschichte dazu im Nachgang, bei der man echt schmunzeln musste.

Einfach schön diese Momente!

Die A-Junioren spielten eine gute Saison, in der etwas mehr drin gewesen wäre. So stand am Ende Platz 5 in der Kreisoberliga auf dem Papier.

Für die C1-Junioren war es ein starker Auftritt in der Verbandsliga mit Möglichkeit zur Meisterschaft, diese wurde dann knapp mit Platz 3 verfehlt. Doch der Sieg im Pokal rundete die Saison perfekt ab.

Die C2-Junioren hatten eine durchwachsene Kreisoberliga-Saison mit starken Auftritten, aber auch erschreckend schwachen. Hier wäre am Saisonende mehr drin gewesen und der Kampf um Platz 3 eigentlich realistisch. Endstand in der Tabelle war dann Platz 6. Als kleines Schmankerl stellen wir den Toptorjäger in der Liga.

Das Team der D-Junioren spielte auch eine überragende erste Saison in der Kreisliga.

Mit viel Willen und Kampf stand am Ende Platz 4 in der Tabelle.

Herzlichen Glückwunsch an die Vereine, die Trainer, die Mannschaften und jeden Einzelnen, der seinen Teil zum Ganzen in dieser Saison beigetragen hat.

Auch wenn es nicht einfach war, so hat es dennoch Spaß gemacht!

Text und Bild / Daniel Grambs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.