post

Zu groß im doppelten Sinne

Die aktuellen Zahlen in unserer Region erlauben auch schon Testspiele. So wurde kurzerhand ein Spiel der C1-Junioren der SG SV Dietzhausen e.V. gegen die C2-Junioren der SG SV Dietzhausen e.V. organisiert.

Noch ein wenig Papierkram und Auflagenerfüllung hier und da, somit sollte dem Spiel nichts im Wege stehen.

Das Spiel war für die frisch gebackenen C2-Junioren das erste Testen auf dem Großfeld.

Man kam sich doch schon sehr verloren vor und alles wird sich erst noch finden müssen, da die Spielfläche ja nun doppelt so groß ist. Da waren nur 6 Spiele in den letzten 2 Saisons und auch nur aktuell 2 Trainingseinheiten mit allen Kindern auf dem „neuen“ großen Platz nicht sehr förderlich.

Auch die C1-Junioren waren schon groß, teils 1-2 Köpfe, ein Jahr älter und kannten das Großfeld schon.

So war es eigentlich sehr einseitig, zeigte aber den Jüngeren sehr deutlich die Defizite auf. So kann man im Training jetzt besser und gezielter daran arbeiten. Auch wenn die Partie schon gelaufen war, so forderten die Jüngeren die Größeren doch hier und da etwas heraus.

Es wurde zwar oft hinterher gelaufen, aber sich nichts geschenkt und man hielt, so gut es ging, tapfer dagegen.

Der C2-Keeper konnte auch mehrfach mit tollen Paraden sein Können unter Beweis stellen und so war es alles in allem doch eine gute Trainingspartie.

Zum Ende gab es noch ein willkommene Abkühlung durch die „Eisfee“ ! Da war die Freude groß und wir sagen noch einmal „DANKE“ an Chris und seine Familie und wünschen auf dem weiteren Weg alles Gute!

Es war ein schöner Tag und fast gefühlt, wie es einmal war. Wir hoffen das Beste und sind guter Dinge, im Sinne unserer Kinder. Bleibt gesund und bis zum nächsten Mal !

Text und Bild / Daniel Grambs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.