post

Umkämpft

Der Herbst klopft leise an und so begrüßten, bei frischen Temperaturen gepaart mit etwas Nieselregen, unsere E-Junioren die Sportfreunde der SG SV Jüchsen 05.

Der Verpflegungsstand war schon startklar mit kleinen Snacks und diversen Getränken.

Die „Presse“ gönnte sich noch schnell einen heißen Kaffee, da ertönte schon der Anpfiff.

Von Beginn an waren die Gäste hellwach und zeigten sauberen Kombinationsfußball.

Die Gastgeber hatten zwar die erste richtige Chance im Spiel, taten sich aber schwer und liefen vorerst nur hinterher.

In der 9. Spielminute ging die SG SV Jüchsen 05 mit 0:1 in Führung.

Die Hausherren waren davon wenig beeindruckt, auch als die Gäste nur 4 Minuten später auf 0:2 erhöhten. Die Köpfe blieben oben und die Spieler versuchten alles, um besser in das Spiel zu kommen.

Bis zur Pause hin wurde die Partie mehr und mehr ausgeglichen. Es gab nun Chancen auf beiden Seiten, in denen die Keeper Glanzparaden zeigten. Gerade etwas besser in Schwung gekommen, ging es zur Halbzeitpause für beide Mannschaften.

In der zweiten Hälfte war die Partie hart, aber immer fair umkämpft. Tolles Spiel, in denen der Schiri auf beiden Seiten laufen ließ, was dem Spielfluss zugute kam. Eine kleine „Schwächephase“ der Gäste wurde perfekt genutzt, um durch einen Doppelpack den Ausgleich zu erzielen.

Ging hier vielleicht doch noch was? Beide Trainer pushten ihre Kicker nochmals ordentlich, und auch von den jeweiligen Eltern gab es anspornende Worte sowie Szenenbeifall.

Ein Spiel auf Messers Schneide, in dem die Heimmannschaft am Ende nach großem Kampf leider mit 2:3 unterlag.

Fair wurde abgeklatscht und beide Trainer fanden nochmals die richtigen Worte an ihre Jungs und Mädchen.

Glückwunsch an die SG SV Jüchsen 05!

Vielleicht sehen wir uns zum Rückspiel mit eventueller Revanche?!

Text und Bild / Daniel Grambs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.