post

Klare Sache

Pfingstsamstag und die A-Junioren der SG PPSV Suhl e.V. sind zu Gast in der Menz Arena bei den Sportfreunden des FC Steinbach-Hallenberg e.V.. Nach dem 2:2 im Hinspiel galt es heute eine ähnlich gute Leistung auf den Platz zu bringen.

Bei perfektem Wetter rollte pünktlich um 10 Uhr der Ball auf dem Kunstrasenplatz. Die ersten beiden Torchancen lagen auf Seiten der Gäste, konnten diese aber nicht im Tor unterbringen. Die Gastgeber waren mit ihrem ersten Angriff kaltschnäuziger und gingen mit 1:0 in Führung.

Mit diesem Treffer war der PPSV Suhl e.V. ein wenig von der Rolle. Man war zwar bemüht, schaffte es aber nicht, den Gegner zwingend unter Druck zu setzen. Der FC Steinbach-Hallenberg hingegen spielte sauberen Kombinationsfußball und verwandelte so gut wie jeden Angriff eiskalt. So schraubten die Hausherren mit teils sehenswerten Treffern das Ergebnis zur Pause auf ein 5:0 nach oben.

Auch mit Beginn der zweiten Hälfte tat sich die SG PPSV Suhl e.V. schwer. Man war zu weit vom Gegner weg und überließ ihm eigentlich das Spiel. Die eigenen Angriffe wurden zu oft über die Mitte versucht und die Abschlüsse waren zu harmlos, um den Keeper damit in Bedrängnis zu bringen. Doch es gab auch Ausnahmen: Ein blitzsauberer Konter über Rechtsaußen wurde nach der Flanke in den Strafraum traumhaft im Tor untergebracht.

Im weiteren Spielverlauf gab es noch die ein oder andere Chance für die Gäste, aber es sollte heute einfach nicht sein. Beide Keeper konnten mit einigen guten Aktionen dazu beitragen, daß das Ergebnis nicht noch anders ausging. Unterm Strich war der FC Steinbach-Hallenberg klar die bessere Mannschaft und nimmt durch ein 9:1 verdient 3 Punkte mit in das Pfingstwochenende.

Herzlichen Glückwunsch hierzu und wir wünschen allen Sportfreunden schöne Pfingsten!

Text und Bild / Daniel Grambs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.